StartUp#1 für „CheatSmart“

Der Marketing Club Südwestfalen hat den 1. südwestfälischen Marketing-Award „StartUp#1“ an „CheatSmart“ und damit an zwei Studenten der University of Applied Sciences Europe (UE) vergeben. Damit unterstreicht die heimische Marketing-Community einmal mehr die Bedeutung der Iserlohner Hochschule (vormals BiTS) als StartUp-Schmiede in Südwestfalen.

MC-Präsident Willi Denecke überreichte die Auszeichnung an die Preisträger Lucas Buchmüller und Caesar van Heyningen im Rahmen der ClubLounge des Marketing Clubs. Dabei bot sich den Jungunternehmern eine hervorragende Gelegenheit, ihr Unternehmen im Interview mit Laudator Prof. Dr. Ebbo Tücking von der UE kurz vorzustellen. „CheatSmart“ hat sich vorgenommen, Fast-food gesund zu machen. Die Idee haben die Iserlohner Gründer aus ihrem Auslandsemester in den Vereinigten Staaten mitgebracht. Dort ist proteinreiches Fast-food überall verfügbar – und das hat die beiden Studenten selbst so sehr begeistert, dass sie auch Deutschland damit erobern möchten. Im Juni ging ihr Unternehmen an den Markt, um gesunde Ernährung mit einem „On the go“-Lifestyle zu verbinden. Zu ihrem Angebot gehören unter anderem Powerbowls mit Zartdinkel oder Shakes mit Açaibeere – was in einigen Ohren vielleicht verrückt klingt, aber gesund, eiweißreich und damit absolut im Trend liegt.