Nächster
Clubabend



07.05.2014
Marketing vor Ort bei TRILUX

TRILUX GmbH & Co. KG

Anmeldung & Informationen


20.05.2014
Sonderclubabend vor Ort bei Kuchenmeister

Kuchenmeister GmbH

Achtung: Teilehmerzahl auf 25 begrenzt! Anmeldung & Informationen


27.05.2014
Präsentation deutscher Marketing-Preisträger: Lindt

BMW Procar, Elseyer Straße 77, 58119 Hagen-Hohenlimburg

Anmeldung & Informationen







Besuchen Sie
uns auch hier:






Infos und
Kontakt

Club-Sekretariat
c/o Pfiffikus-Agentur
Neuenrader Straße 25
58762 Altena
Tel. 02352 540200
info@mc-suedwestfalen.de

17. Marketing-Preis Südwestfalen an KEUCO

Der Marketing-Club Südwestfalen hat die KEUCO GmbH & Co. KG aus Hemer mit dem 17. Marketing-Preis Südwestfalen ausgezeichnet. Die Begründung der Jury-Entscheidung: „In dem wettbewerbsstarken Marktsegment Badeinrichtungen nutzt KEUCO erfolgreich Chancen, indem das Unternehmen Regeln bricht, neue Wege geht und zukunftsweisende Strategien mutig umsetzt”.

„Neben dem Wandel vom Spezialisten für Bad-Accessoires zum Konzeptanbieter für komplette Badeinrichtungen überzeugte die Jury besonders die innovative Kraft und die damit verbundene strategische Ausrichtung des Marketings”, erklärte Jury-Vorsitzender und MC-Geschäftsführer Claus Peter Claudy.

Beispiele dafür seien der Aufbau von Netzwerken anstatt bloßer Zielgruppenverwaltung und die Erweiterung des Produktangebotes, nicht mit Fokus auf die Zahl der neuen Produkte, sondern allein an der sinnvollen Ergänzung des vorhandenen Angebotes ausgerichtet. Zudem erhalte der Handel durch die hochwertigen Aktivitäten von KEUCO an den Verkaufspunkten einen Zusatz-nutzen. Und, das habe die Jury endgültig überzeugt: KEUCO biete neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Produkte auch ganz neue, innovative Lösungen an.

Als konkrete Beispiele für den Regelbruch, für Innovation und neue Intelligenz nannte Claus Peter Claudy: 1. die Badlinie „Plan b_free“, bei der „neuer Bedienkomfort für die Generation 50plus“ statt üblicher „Barrierefreiheit“ angeboten wird, 2. den Einsatz von zukunftsweisender Lichtleitertechnologie statt unspektakulären Lichtkonzepten und 3. das Angebot zum sinnlichen Erleben der Wohnwelten anstatt gewöhnlicher Einrichtungen zur Hygieneverrichtung.

Damit habe der Hemeraner Hersteller optimal das vom Deutschen Marketing-Verband vorgegebene Suchfeld „Marketing im Aufbruch zu neuer Intelligenz“ erfüllt. Marketing-Club-Präsident Thomas Selter erklärte, KEUCO habe in dem Dreiklang von Ware, Wissen und Wettbewerb gezielt Chancen erkannt und diese konsequent für den Unternehmenserfolg genutzt. Selter: „Die gesamten Marketing-Aktivitäten von KEUCO führen zum erfolgreichen Absatz von Gütern und Dienstleistungen mit Alleinstellungsmerkmalen.“ Damit habe sich das Unternehmen bei der Preisvergabe gegen 30 Konkurrenten durchgesetzt. KEUCO selbst blickte positiv in die Zukunft: „Wenn es gelingt, dem Markt weiterhin durch richtungsweisende Ideen Impulse zu geben, zugeschnitten auf die sich wandelnden Kunden-Bedürfnisse, wird KEUCO seine Spitzenstellung im Bereich kompletter Badeinrichtungen behaupten und die bisherigen herausragenden Erfolge fortführen können“, so Geschäftsführer Hartmut Dalheimer.

Übergeben wurde der 17. Marketing-Preis Südwestfalen im Rahmen einer Festveranstaltung mit über 300 Besuchern in der SIHK zu Hagen. Die Laudatio hielt Vorjahrespreisträger Bernd Pederzani, Hauptgesellschafter von EUROPART. Er lobte vor allen die sechs KEUCO-Ks: Kundentreue, Konsequenz, Kompetenz, Kreativität, Konzentration, Kommunikation. Besonders beeindruckt zeigte sich Pederzani von der Fähigkeit des neuen Preisträgers, schlichte Badezimmer in sinnliche Wohnwelten zu verwandeln.

KEUCO selbst stellte sich kurzweilig und mit musikalischer Unterstützung der aktuellen Iserlohner Erfolgsband „Luxuslärm“ vor, umrahmt von preisgekrönten Bädereinrichtungen.

Die Preisskulptur wurde – traditionell – von Arwed Fritsch gestaltet, Künstler und Ehrenmitglied des Marketing-Clubs. Er setzte die Unternehmens- und Produktphilosophie von KEUCO dafür abstrakt, auf die Essenz reduziert, um. Das Ergebnis ist eine einzigartige, formal-strenge Skulptur, bestehend aus Produkt-Materialien von KEUCO. Arwed Fritsch hat sie spielerisch eingesetzt. So wird das Marketing-Logo in endlosen Variationen durch Spiegel transportiert und multipliziert. „Steine symbolisieren das Resultat der Wasser-Wirkung“, so Arwed Fritsch, „und zugleich humorvoll auch den ,Stein der Weisen’.“ Unter lautem Applaus der Gäste nahm KEUCO den 17. Marketing-Preis Südwestfalen im Hörsaal der SIHK entgegen.

   © 2014 MC Südwestfalen Seitenanfang