17.06.2014

Ausschreibung 23. Marketing-Preis Südwestfalen

Welches südwestfälische Unternehmen betreibt vorbildliches Marketing mit Alleinstellungsmerkmalen? Wer hat es verdient, im Januar 2015 in den Räumen der SIHK den Marketing-Preis Südwestfalen in den Händen zu halten?

Der Marketing-Club Südwestfalen nimmt ab sofort Kandidaten-Vorschläge entgegen.

Der Marketing-Preis ist nicht nur Lohn und Bestätigung für ein schlüssiges, außergewöhnliches Marketing-Konzept, sondern hat dauerhaft Außenwirkung - bei Kunden wie bei Mitarbeitern. Das können die Preisträger der vergangenen Jahre zu gut bestätigen. Dazu gehören namhafte heimische Firmen wie die Trilux, Dornbracht, Kirchhoff-Gruppe, Grohe, Bechem, Durable, Wikinger Reisen, Lobbe-Holding oder der aktuelle Preisträger WESCO.Kriterien für die Auswahl sind „eigenständige Unternehmensaktivitäten, die zum erfolgreichen Absatz von Gütern und Dienstleistungen mit Alleinstellungsmerkmalen geführt haben“, erklärt Claus Peter Claudy, MC-Geschäftsführer und Vorsitzender der Jury.

Er wünscht sich bis zum 30. Sepember 2014 zahlreiche Bewerbungen und Vorschläge. Ob überraschender Newcomer, Hidden Champion oder Branchengröße - „wir sind schon gespannt, aus welchen Vorschlägen wir in diesem Jahr auswählen können“, beschreibt MC-Präsident Willi Denecke die Stimmung in der Jury.Sie kommt kurz nach Nominierungsschluss das erste Mal zusammen, um die Vorschläge zu sichten. Alle Firmen, die den Anforderungen entsprechen, erhalten einen „Paten“ aus der Reihe der Jury-Mitglieder und werden der Jury in einer zweiten Runde detaillierter vorgestellt.

Verliehen wird der 23. Marketing-Preis Südwestfalen im Januar 2015 im Rahmen des MC-Neujahrsempfangs in der SIHK zu Hagen vor rund 350 Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur.Die ausführlichen Bewerbungs- und Nominierungsunterlagen gibt es in der Geschäftsstelle des Marketing-Clubs Südwestfalen: 

Pfiffikus-Agentur,
Telefon 02352-540200 oder
per E-Mail an info(at)mc-suedwestfalen.de